21.08.2019, von Alessandro Geßner

60 Jahre: Bei der THW-Geburtstagsfeier werden Kinder zu Rettern

Bereits seit 60 Jahren ist Helfen die große Faszination eines jeden Mitglieds des Ortsverbandes (OV) St. Wendel des Technischen Hilfswerks (THW). Am kommenden Wochenende öffnen die Einsatzkräfte an zwei Tagen Tor und Tür, um beim „THW-Fest“ mit der Bevölkerung zu feiern. Vor allem den jungen Gästen wird viel geboten.

Das Fest in der Essener Straße 9 (Industriegebiet West) startet am Samstagabend (24.08.) um 18 Uhr mit einem Dämmerschoppen. Um 19 Uhr findet ein sogenannter „Bunter Fassanstich“ statt. Dabei werden Verantwortliche von Polizei, Notfallseelsorge, Deutschem Rotes Kreuz, Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft sowie der Feuerwehr gemeinsam mit dem St. Wendeler THWOrtsbeauftragtem Markus Tröster das Fass anstechen und den Inhalt an die Besucher verteilen. Neben allerhand Leckereien aus der Küche des THW wird DJ Maik musikalisch durch den Abend führen.

Der Sonntag (25.08.), steht ab 11 Uhr abermals ganz im Zeichen der Familie. Bei einer RetterRallye können Kinder und Jugendliche an verschiedenen Stationen Ihr Geschick mit Technik unter Beweis stellen. Am Ende werden sie für ihre Leistungen mit einer Medaille und einer Urkunde ausgezeichnet. Zudem werden unter allen Teilnehmern Gutscheine für ein Spielwarengeschäft verlost.

Hoch hinaus geht es bei einer Preis-Verlosung: Der Hauptpreis ist eine Heißluftballonfahrt für zwei Personen. „Pro verkauftem Los fließt ein Euro an den Förderverein, der das Jahr über die wichtigen Aufgaben der Kameradschaftspflege, der Förderung der Jugend und der Materialbeschaffung hat“, wirbt Markus Tröster. Der Ortsbeauftragte weiter: „Die Fachgruppe Räumen wird bei ‚Wetten, dass der THW-Radlader...‘ erneut unter Beweis stellen, dass sie mit dem schweren Gerät nicht nur fürs Grobe zuständig ist.“ Für die musikalische Umrahmung sorgt die Band „Jazzt-for-Fun“.

An beiden Tagen präsentiert das THW seine Fahrzeuge und Gerätschaften. Neu ist unter anderem die Konstruktion des sog. Hilfs-Tanklöschfahrzeugs. Dabei wurden sechs große Wasserbehälter so miteinander verbunden, dass sie bei Bränden mit schwieriger Wasserzuführung, z.B. im Wald, auf einem LKW verladen, als Pufferbecken für die Feuerwehr dienen.

Das DRK bietet Kinderschminken an. Außerdem werden unter anderem eine Hüpfburg, ein „heißer Draht“, Torwandwerfen und eine Playmobil-Ausstellung angeboten. Traditionell erwartet die Besucher Spießbraten, Pilzpfanne und eine großes Kuchenbuffet auf dem Speiseplan. Markus Tröster freut sich insbesondere darauf, „dass wir den ganzen Tag über die 60-jährige Geschichte in vielen interessanten Bildern an die Wand strahlen werden. Die Schirmherrschaft über das Festjahr hat Ministerpräsident Tobias Hans inne. Es ist bereits das zehnte Fest, dass das THW in dieser Form seit 2009 jedes Jahr anbietet.

Dass das Fest überhaupt in dieser Größenordnung stattfinden kann, verdankt Markus Tröster seinen engagierten Mitgliedern: „Wir waren in den letzten Tagen bei überdurchschnittlich vielen, personalintensiven und langen Einsätzen, wie z.B. in Luxemburg nach dem Tornado, gefragt. Das ging teilweise schon an die Substanz“, gibt Tröster offen zu. Dennoch haben es seine Männer und Frauen geschafft, das Fest auf die Beine zu stellen. Tröster: „Das ist nicht selbstverständlich. Das verdient Respekt und macht mich stolz! Den Einsatzkräften, ihren Partnern sowie Arbeitgebern sei Dank.“

Sonderaktion zu Gunsten des THW: Der St. Wendeler Gastronom Manuel Jakob hat sich anlässlich des 60. THW-Geburtstags eine besondere Spendenaktion einfallen lassen. In seinem Restaurant „Bruder Jakob“ in der Schloßstraße bietet er zurzeit den sog. THW-Burger an. Pro verkauftem Burger spendet Jakob einen Euro an den THW-Förderverein.

Sehr gerne laden wir Sie zur Berichterstattung auf unser THW-Fest ein!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktdaten.

 

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) Ortsverband St. Wendel Essener Straße 9 66606 St. Wendel

Ansprechpartner: Alessandro Geßner

E-Mail: presse@thw-sankt-wendel.de 

Mobil: 0 176 / 432 75 72 7

 

Weitere Informationen E-Mail: ov-st-wendel@thw.de

Internet: thw-sankt-wendel.de 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.