11.01.2021, von Alessandro Geßner

Brand mit Personen in Gefahr

Die Feuerwehr rettete mehrere Personen aus einem brennenden Gebäude. Unser Zugtrupp unterstützte die Feuerwehr beim Einsatz.

,Brand 5, Personen noch im Gebäude.
So lautete die Einsatzmeldung, als am 11. Januar unser Zugtrupp alarmiert wurde. Um 13:23 erhielten somit unsere Helferinnen und Helfer den Auftrag sofort auszurücken und zum Einsatzort zu kommen.

Gegen 13:40 ist unser Führungsfahrzeug des Zugtrupp ausgerückt. Einsatzort war die Oberstadt von St. Wendel. Hier brannte es in einem Restaurant. Mehrere Personen befanden sich zum Zeitpunkt der Alarmierung noch im Gebäude. Die Feuerwehr vor Ort rettete diese über die Drehleiter.

Neben unseren Einheiten wurden diverse weitere Feuerwehren alarmiert. Auch die Werksfeuerwehr der HIL ist mit speziellem Gerät angerückt.

Kurzerhand wurde die Wendelinusstraße in St. Wendel zum Bereitschaftsraum umfunktioniert.

Hier stellten sich alle angeforderten Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf, um schnell eingreifen zu können.

Ab dem Alarmstichwort Brand 5 ist unser Ortsverband standardmäßig in die Alarm- und Ausrückeordnung mit eingebunden. Nach Abstimmung mit der Einsatzleitung gab es jedoch keine Aufgaben für das THW. Daher war der Einsatz für das THW gegen 15:30 beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP