Oberlinxweiler, 03.01.2019, von Alessandro Geßner

Erneuter Brand der Kompostieranlage in Oberlinxweiler

Nachdem unser Ortsverband bereits Ende des letzten Jahres in St. Wendel-Oberlinxweiler im Einsatz war, wurde auch zu Beginn des neuen Jahres die Hilfe des THW auf der Kompostieranlage benötigt.

Bei der ersten Alarmierung am Morgen des Sonntag den 30.12.2018 hatte die Fachgruppe Räumen die Aufgabe das brennende Material auseinander zu ziehen und somit für eine Entschärfung der Lage zu sorgen.

 

Noch am selben Abend wurden die Helferinnen und Helfer, mit ihren Radladern, erneut alarmiert. Jedoch kamen kurz darauf auch die beiden Bergungsgruppen in den Einsatz um die Einsatzstelle auszuleuchten. Nachdem dieser Einsatz beendet wurde, konnten unsere Helferinnen und Helfer ruhig in das neue Jahr starten.

Doch bereits am Mittag des 02. Januar 2019 gegen 13 Uhr rückte die Fachgruppe Räumen des OV St. Wendel erneut aus. Da das Feuer wieder aufflammte waren die Kräfte das dritte mal innerhalb von vier Tagen an der Einsatzstelle.

 

Bis etwa 16 Uhr waren die Helfer der Fachgruppe Räumen vor Ort, um zur Unterstützung der Feuerwehr das Material an den Ablöschplatz zu transportieren. Dort wurde es von den Kameraden der Feuerwehr abgelöscht.

Gegen 16 wurden zusätzlich beide Bergungsgruppen alarmiert. Hintergrund war die zunehmende Dunkelheit, weshalb die Beleuchtung mit Powermoons© und Strahlern sichergestellt werden musste.

 

Der Einsatz dauerte bis etwa 1 Uhr in der Nacht an.

Im Einsatz war der komplette Technische Zug des THW OV St. Wendel, der DRK Kreisverband St. Wendel mit dem Verpflegungszug, die Freiwillige Feuerwehr St. Wendel Löschbezirke Urweiler, Oberlinxweiler, Bliesen, Kernstadt und Mittleres Ostertal.

 

Bild und Text: THW/ Alessandro Geßner


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP