Baltersweiler, 10.08.2019, von Alessandro Geßner

Schlamm und Geröll nach Unwetter

Durch Starkregen und heftige Winde am Freitag, 09.08.2019 wurden einige Straßen voller Schlamm und Geröll gespült. So auch in Baltersweiler am Bahnhof. Unser Technischer Zug wurde am Tag nach dem Unwetter zur technischnen Hilfe alarmiert.

Bereits am Vortag (09.08.) kam es in der Region zu heftigen Unwettern und Starkregen, welche für überflutete Straßen und umgestürzte Bäume gesorgt hatten.

Doch auch am Tag darauf waren einige Schäden noch sichtbar. So zum Bespiel in Baltersweiler in der Nähe des Bahnhofes. Hier wurden große Mengen an Schlamm und Geröll die Hänge hinunter gespült. Da am Ende des Hanges der Bahnhaltepunkt der Deutschen Bahn liegt, war dieser besonders betroffen. So wurden wir durch die Deutsche Bahn angefordert, um die Unterführung und die Zuwege das Bahnhaltepunktes frei zu räumen.

Vor Ort wurde klar, dass sowohl die hintere Zufahrtsstraße als auch der Weg für Fußgänger von einer dicken Schlammschicht überzogen war. Bewaffnet mit Strahlrohr, Schippe und Besen machten sich die Helfer an die Arbeit. So wurde die Unterführung mit Wasser ausgespült, die Abflüsse Kontrolliert und die Zugangswege von Schlamm und Geröll befreit.

Der Einsatz für unseren Technischen Zug war nach etwa drei Stunden beendet.

 

Text/Bild: THW/ Alessandro Geßner


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP