Lebach-Gresaubach, 05.07.2019, von Alessandro Geßner

Unterstützung nach Großbrand in Gresaubach

Am Freitag Nachmittag, 5.7. wurde unsere Fachgruppe Räumen zur Unterstützung der Feuerwehr nach Gresaubach alarmiert. Der Einsatz dauerte bis Samstag Abend an.

Bereits in der Nacht zum Freitag rückten die ersten Feuerwehren zu einem Großbrand in Lebach-Gresaubach aus. An der Einsatzstelle angekommen wurde schnell klar, dass eine Lagerhalle eines Landwirtschaftlichen Betriebes brennt und der Einsatz sich eine weile ziehen wird.

Am selben Tag wurde gegen Nachmittag dann unsere Fachgruppe Räumen zu diesem Brand alarmiert. Als einer der fünf THW-Ortsverbänden hatten wir die Aufgabe mit dem Radlader das Brandgut aus der Halle zu befördern, damit dieses abgelöscht werden konnte. Da der Einsatz für uns knapp 30 Stunden dauerte, wurde im Schichtsystem gearbeitet.

Im Einsatz waren neben unserer Fachgruppe Räumen auch die THW Ortsverbände Lebach, Saarwellingen, Spiesen-Elversberg und der Baufachberater aus Illingen. Am Samstag Abend konnten dann die Rückbauarbeiten begonnen werden. Der Einsatz für das THW war somit am späten Samstag Abend beendet.

 

Text/Bilder: THW/Alessandro Geßner


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP