06.05.2013

Waldbrand zwischen Oberlinxweiler und Winterbach

Großübung von Feuerwehr und THW St. Wendel

Ein Waldbrand zwischen Oberlinxweiler und Winterbach war das Einsatzszenario der gemeinsamen Großübung von St. Wendeler Feuerwehr und THW. Um ein weiteres ausbreiten des Brandes zu verhindern, wurde von mehreren Kettensägenführern der Feuerwehr und des THW die bereits durch einen Waldweg natürlich vorhandene Brandschneise vergrößert und auf diesem Wege Feuerbrücken verhindert. Das von den Löschfahrzeugen mitgeführte Löschwasser wurde zusätzlich ergänzt durch eine vom THW errichtete Löschwasser-Rückhaltung und den Wassertransport mittels LKW. Bei einer Löschwasserrückhaltung handelt es sich um eine künstlich errichtete Wasserbarriere, welche in diesem Fall von den Helfern des THW  durch Tauchpumpen mit Wasser aus einer natürlich vorhandenen Wasserquelle befüllt wurde. Ziel der Übung war es, die gemeinsamen Möglichkeiten von Feuerwehr und THW besser kennenzulernen, und die Zusammenarbeit und Kameradschaft weiter auszubauen. Bei der dreistündigen Übung waren insgesamt 47 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW im Einsatz.

 

Alle Bilder der Übung


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.