Technischer Berater für Hochwasserschutz und Deichverteidigung

Thomas Rahn

 

 

 

 

 

Der Ortsverband St. Wendel verfügt über einen sogenannten Technischen Berater Deichverteidigung und Hochwasserschutz, kurz „TeBe Deich“. Dieser ist in Stäben und als Multiplikator einsetzbar.

Beide Helfer haben den Lehrgang Deichverteidigung an der Bundesschule des THW besucht (im November 2014 und im März 2015). Lehrgangsinhalte waren unter anderem:

 

  • Schäden am Deich erkennen und diese bewerten
  • Arbeiten in Führungsstellen und Stäben sowie vor Ort im Schadensgebiet
  • Einsatzleitungen und Stäbe über effektive Hochwasser- und Deichverteidigung umfassend beraten
  • Arbeiten mit dem mobilen Pegelmess-System
  • Zusammenarbeit mit Behörden
  • Logistik im Hochwasser
  • Uvm…

 

Die letzten größeren Hochwasser-Ereignisse an Elbe und Oder haben deutlich gemacht, welch wichtige Aufgabe das THW mit seinen „TeBe Deich“ leistet. Diese haben unzählige Deiche erkundet und bewertet. Dadurch konnte in Besprechungen mit den Einsatzleitungen der Hochwasserschutz angepasst und sogar verbessert werden.