Sulzbach, 30.08.2019, von Alessandro Geßner

Begutachtung nach Wohnhausbrand in Sulzbach

Am Morgen des 30. Augusts wurde unser Baufachberater zu einem Wohnhausbrand in Sulzbach alarmiert, um die Resttragfähigkeit des Gebäudes zu beurteilen.

Es war kurz vor 5 Uhr am Morgen des 30. August. Über die Haupteinsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Saarbrücken wurde der Baufachberater aus dem Ortsverband St. Wendel nach Sulzbach alarmiert.

Vor Ort bestand die Aufgabe des Baufachberaters darin die Statik des Gebäudes zu beurteilen. Große Flächen wurden bereits durch die Feuerwehr abgelöscht. Nach einer ersten Begehung entschied der Baufachberater, dass ein gefahrenfreies Arbeiten im Gebäude nicht mehr möglich sei.

Daher wurden die restlichen Löscharbeiten der Feuerwehr lediglich von Außen durchgeführt. Nach Absprache mit der Einsatzabschnittsleitung der Feuerwehr konnte unser Baufachberater wieder zur Unterkunft zurückkehren.

Die Einsatzbereitschaft war um 8 Uhr am Morgen wieder hergestellt.

 

Text: THW/ Alessandro Geßner

Bilder: THW/ Markus Tröster


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP