Bliesen, 08.11.2019, von Alessandro Geßner

Presse-Einladung - Ehrungen, Auszeichnungen und neuer Aufbau des THW Ortsverband St. Wendel

In diesem Jahr steht der Kameradschaftsabend des THW OV St. Wendel ganz im Zeichen unseres 60 jährigen Jubiläums und der Neuausrichtung des THW.

Wie jedes Jahr feiert der THW Ortsverband St. Wendel seinen traditionellen Kameradschaftsabend.

 

Los geht es am 23. November um 18:30 Uhr im Gemeindezentrum Bliesen, in der Burgstraße 4,

66606 St. Wendel-Bliesen.

Besonders ist zunächst der offizielle Teil des Abends. Hier werden langjährige Helferinnen und Helfer für

ihr Engagement geehrt und besondere Auszeichnungen verliehen. Auch Berufungen auf

Führungspositionen werden in diesem Rahmen ausgesprochen.

 

Dabei können wir immer wieder stolz sein, so viele befreundete Organisationen zu Gast zu haben. Seien

es die örtlichen Feuerwehren, das Deutsche Rote Kreuz, Die Polizei oder viele, viele weitere.

 

In diesem Jahr steht der Kameradschaftsabend unter einem ganz besonderen Motto.

„B E R N Z - das ´neue´ THW in St. Wendel“

Dahinter steckt die Neuausrichtung des Technischen Hilfswerks, von der auch der Ortsverband St.

Wendel betroffen sein wird oder schon teilweise ist.

Passend zu dieser bundesweiten Änderung feiern wir auch mit dem Kameradschaftsabend unser 60

jähriges Bestehen. Neben dem bereits vergangenen Festakt nutzen wir nun noch einmal unsere alte

Tradition und feiern ein zweites mal unsere bewegte Geschichte.

 

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich zur Berichterstattung ein. Bitte geben Sie uns über

folgende Mail Adresse eine kurze Rückmeldung, ob Sie an der Veranstaltung am 23.11. ab 18:30 Uhr

teilnehmen können.

presse@thw-sankt-wendel.de

 

Bundesanstalt                                     

Technisches Hilfswerk (THW)

Ortsverband St. Wendel

Essener Straße 9

66606 St. Wendel

 

Ansprechpartner

Alessandro Geßner

Mobil: 0176 43275727

 

Weitere Informationen

E-Mail: ov-st-wendel@thw.de

Internet: ov-st-wendel.thw.de

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.